Manuskripte

 Altfried G. Rempe

Alle Manuskripte von Altfried G. Rempe

Trier, Katholische Kirche

529 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 529



den stau links stehen lassen…

SWR3 Gedanken

Samstag, 12. April 2014

Morgen oder übermorgen ist es vorbei –
obwohl: hoffentlich geht es weiter.
Die Aktion Autofasten geht zu Ende;
aber richtig erfolgreich wäre sie natürlich,
wenn möglichst viele das Auto auch weiterhin stehen lassen –
oder wenigstens deutlich seltener benutzen als vorher –
also bis vor vier Wochen, als sie angefangen haben mit dem Autofasten.

Achthundert Menschen im Bistum ... weiterlesen »

Radikal gerodet?…

SWR3 Gedanken

Freitag, 11. April 2014

Unterwegs auf Landstraßen oder auf den Autobahnen –
unterwegs habe ich den Eindruck,
dass in diesem Frühjahr ganz besonders viele Hecken und Sträucher
am Straßenrand ganz besonders radikal abgesägt und abgehackt sind.
Richtig dicke Bäume sind dabei – ganze Waldränder hat‘s erwischt.

Ob die Straßenmeistereien wohl einfach zu wenig Schnee und Eis hatten,
und ... weiterlesen »

Die eigene stimme…

SWR3 Gedanken

Donnerstag, 10. April 2014

Die eigene Stimme hören – das findet eigentlich jeder schwierig.
Als Kinder und Jugendliche haben wir es
mit den ersten CassettenRecordern probiert:
mal kurz ein Wort oder einen Satz ins Mikrophon  gesprochen –
aber deine eigene Stimme kommt dir ganz fremd vor,
manche finden sie sogar peinlich.
Technisch leicht zu erklären – wenn ich meine Stimme höre,
so im Alltag, dann höre ... weiterlesen »

microsoft-fasten?…

SWR3 Gedanken

Mittwoch, 09. April 2014

Die Katastrophe ist ausgeblieben – bei Ihnen doch bestimmt auch?!
Seit heute gibt es keine Updates mehr, keine neuen Sicherheits-Programme
für das weit verbreitete Computer-Betriebssystem Windoofs XP,
für die Seele so vieler Rechner.
Und keine technische Unterstützung mehr. Schluss – aus.

Schade – einerseits. Das System ist stabil gelaufen;
wir hatten uns so schön daran gew&o ... weiterlesen »

sonnen-fänger…

SWR3 Gedanken

Dienstag, 08. April 2014

Rätselhaft findet es mein Freund Sebastian.
Und wenn der es rätselhaft findet – er ist immerhin Physiker…;
und hat seine Diplomarbeit genau über das Thema geschrieben:
Lichtleiter-Eigenschaften von Kunststoffen.
Aber das hier: Versteh ich nicht, sagt er.

Das hier: Das ist eine gelbe Scheibe, sieht aus wie aus Plexiglas;
ungefähr dreißig Zentimeter Durchmesser – etwa so groß ... weiterlesen »

herrschen über tag und nacht…

SWR3 Gedanken

Montag, 07. April 2014

Jetzt haben Sie sich ja bestimmt auch schon an die Sommerzeit gewöhnt –
obwohl: Morgens ist es immer noch ein bisschen zu lange dämmrig...
Aber der länger helle Abend gleicht das aus –
gefühlt mehr als eine Stunde wird uns da täglich geschenkt.
Ja - ich mag die Sommerzeit…
ich habe die eine Stunde gerne abgegeben, letzten Sonntag nachts.

Ob das richtig ist und energiesp ... weiterlesen »

heils-mathematik…

SWR3 Gedanken

Sonntag, 06. April 2014

Vierzig Tage Fasten, so heißt es:
sollen Christinnen und Christen zur Vorbereitung auf Ostern.
Na gut – „fasten“: das sehen die meisten heute eher im erweiterten Sinn.
Sieben Wochen mit… nennen es manche;
und haben sich eben für dieses Jahr vorgenommen, sieben Wochen lang
möglichst nur Produkte aus fairem Handel zu kaufen und zu essen.
Oder Sieben Wochen mit-einander in eine nachhaltige ... weiterlesen »

ungeschieden, nicht wieder verheiratet

SWR3 Worte

Samstag, 29. März 2014

 (Ich) danke...(den Paaren), die ihrem Ja-Wort in Ehe und Familie treu bleiben, manchmal unter großen Opfern. Bei der langen Lebenszeit, die heute zum Glück sehr vielen geschenkt ist, kann man dies nicht hoch genug schätzen. Diese eheliche Treue war für die Kirche schon sehr früh ein anschauliches Bild der Treue Gottes zu seinem Volk bzw. (der Treue) Jesu Christi zu seiner Kirche. Zugleich schenkt (Jesus Christus) ... ... weiterlesen »

Bessere Almosen...

SWR3 Worte

Freitag, 28. März 2014

Es gibt zwei Arten von Almosen: ein gutes Almosen und ein noch besseres. Das eine besteht darin, den Armen ein Stück Brot zu geben; das andere, deinem Bruder, der sich gegen dich versündigt hat, unverzüglich zu verzeihen. Mit Hilfe des Herrn wollen wir diese beiden Arten von Almosen schleunigst geben, damit wir die ewige Verzeihung und das wahre Erbarmen Christi erlangen....

Bemühen wir uns, solange wir können ... weiterlesen »

Geen die Wand...

SWR3 Worte

Donnerstag, 27. März 2014

Peter Maffay glaubt an Gott – sagt er in einem Magazin-Interview -
aber doch mit ein bisschen Distanz:

An Gott glaube ich. Aber oft nicht an sein Bodenpersonal, das laufend, wie man ja aus der Presse entnehmen kann, auch heute noch Mist baut... Das haben die Menschen gemacht. Das hat nicht der liebe Gott gemacht.

... Wenn wir diesen Glauben verlören, dann wäre es genau das Gegenteil von unserem Song: „Wenn das so ist“. ... weiterlesen »