Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

02JUL2022
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Nach zehn Uhr gibt es nichts mehr zu essen in dem kleinen französischen Lokal „chez Laurent“. Es ist Viertel nach zehn, schade. Ich hatte mich so gefreut, überhaupt noch ein offenes Restaurant zu finden. Aber das Schild an der Türe ist deutlich.

Ich setze mich trotzdem an einen Tisch und schaue in die Karte. Ein Fehler: die vielen leckeren Gerichte lassen meinen Magen knurren.

Der Gastwirt kommt an meinen Tisch. Er heißt tatsächlich Laurent. Ich bestelle ein Glas Hauswein und schaue Laurent hungrig an. Ob es nicht doch noch … Nein, sagt er mit freundlichem Bedauern, die Küche ist schon zu. Ob vielleicht noch ein Stück Baguette übrig ist, frage ich schüchtern. Laurent lächelt: Ah, Baguette – und vielleicht noch etwas Käse dazu? Ich strahle ihm ein Ja entgegen.

Etwas später kommt der Teller: knuspriges Baguette, drei verschiedene Käsesorten und Oliven, alles sehr ansprechend serviert. Ein Genuss!

Ob Laurent weiß, dass er gerade ein biblisches Gleichnis für mich umgesetzt hat?
„Wer würde, wenn ihn sein Sohn um Brot bittet, ihm einen Stein geben?“ fragt Jesus einmal.

Er wollte damit deutlich machen, dass Gott sich wie ein Vater oder eine Mutter kümmert. Oder so wie Laurent in seinem französischen Restaurant um einen verspäteten Gast!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=35663