Manuskripte

SWR3 Gedanken

20MAI2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

„Mein Reich ist nicht von dieser Welt“. Diesen Satz sagt Jesus im Verhör durch Pilatus. Kurz bevor er verurteilt wird. Mein Reich ist nicht von dieser Welt! Ist das die Begründung dafür, dass Kirche nicht systemrelevant ist? Schließlich sorgt Kirche weder für das Brot in den Bäckereien und noch für die Mundschutzlieferungen in die Kliniken. So gesehen ist Kirche, ist Glaube, tatsächlich nicht systemrelevant.

So ganz zufrieden bin ich damit allerdings nicht. Denn überflüssig finde ich den Glauben und die Gemeinschaft, die daraus entsteht nun ganz und gar nicht. Weil die Kirche bzw. die Glaubensgemeinschaften dafür stehen, dass es noch etwas gibt, das größer ist als unsere Welt. Umfassender als die von uns wahrgenommene Wirklichkeit. Wesentlicher als unsere jeweiligen Systeme, mit denen die Grundbedürfnisse der Menschen gedeckt werden.

Kirche ist so ein Stück von diesem Reich Jesu mitten in der Welt. Das bedeutet: Liebevoll sein, ohne Angst ausgelacht zu werden. Gerecht handeln, ohne jemanden etwas heimzahlen wollen. Aneinander wachsen, und dabei alle mitnehmen.

Ja, Kirche ist nicht systemrelevant. Denn sie steht für kein System dieser Welt. Kirche gehört zum Reich Gottes. Mitten in der Welt bleiben wir so verbunden mit dem Reich Jesu. Und das Beste: dieses Reich hat keine Grenzen und kennt keinen Shutdown!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=30906