Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

11APR2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

„Das wär aber echt nicht nötig gewesen.“ Vor ein paar Wochen noch habe ich selber diesen Satz gesagt. Als mir jemand eine Flasche Wein in die Hand drückte. Einfach so. Ich war überrascht. Denn gerechnet hatte ich damit überhaupt nicht, ich hatte einfach nur meinen Job gemacht. Gefreut hab ich mich trotzdem. Denn beschenkt werden, einfach so und unerwartet, ist ja immer wie Balsam für die Seele. Trotzdem: „Das wäre jetzt echt nicht nötig gewesen.“

Doch vielleicht stimmt das ja nur vordergründig. In Wahrheit ist es wahrscheinlich sogar dringend nötig. „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein“, weiß schon die Bibel. Und auch nicht nur vom Geld, könnte man dazusetzen. Letztlich kann kaum einer leben ohne Anerkennung. Ohne zumindest hin und wieder so was wie Wertschätzung durch andere zu erleben. Und da sind der Phantasie ja kaum Grenzen gesetzt. Das kann der Geldschein sein, den ich für die freundliche Bedienung im Restaurant dalasse. Die Süßigkeiten für die Helferin beim Umzug. Doch das Allerwichtigste ist und bleibt wohl ein liebevolles Wort. Weil für einen Menschen, der gelobt wird, dessen Einsatz ehrlich wertgeschätzt wird, fast immer ein bisschen die Sonne aufgeht. Und das, scheint mir, passiert viel zu selten, weil zu vieles selbstverständlich erscheint. Ist doch nicht nötig. Doch, ist es, unbedingt

https://www.kirche-im-swr.de/?m=32963