Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

15DEZ2019
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Viele Menschen wissen, wie sich Not und Elend anfühlen. Dann ist das Leben dunkel, und Hoffnung ist schwer zu finden. Aber die Not hat nicht das letzte Wort. Gerade dort, wo es besonders dunkel ist, will Gott uns begegnen. Diese Hoffnung teilt der Theologe Helmut Gollwitzer, und bei ihm klingt das so:

Die Nacht wird nicht ewig dauern.
Es wird nicht finster bleiben.
Die Tage, von denen wir sagen,
sie gefallen uns nicht,
werden nicht die letzten Tage sein.

Wir schauen durch sie hindurch
vorwärts auf ein Licht,
zu dem wir jetzt schon gehören
und das uns nicht loslassen wird.

Freude – Schätze aus 20 Jahren Der andere Advent, Hamburg 2014

https://www.kirche-im-swr.de/?m=29962