Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Der Arzt und Psychologe Sigmund Freud soll diese kurze Geschichte erzählt haben. Er wollte damit erklären, warum es hilft zu sprechen.

 „Ein Kind hatte im Dunkeln alleine Angst. Da hat es ins Nebenzimmer gerufen:

Tante, sprich doch zu mir. Ich fürchte mich. – Die Tante: Aber was hast du davon? Du siehst mich doch gar nicht. – Darauf das Kind: Wenn jemand spricht, dann wird es heller.“

 

Quelle: Andrea Langenbacher (Hg.): Voll von Lichtern und Sternen. Helle Texte für die dunkle Jahreszeit. Schwabenverlag, S. 2.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=27633