Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

In Taiwan gibt es eine Sehenswürdigkeit, die Touristen in Scharen anzieht. In der Küstenstadt Budai steht nämlich die erste und einzige Stöckelschuh-Kirche der Welt. Ein riesiger High-Heel aus rund 320 blitzblauen Glasplatten. Künstlerische Installationen sollen den Innenraum bereichern und viele Menschen anlocken. Vor allen Dingen – Überraschung – weibliche.

Klingt nach einem kirchlichen Erfolgsmodell. Statt mit uralter Kirchenkunst könnten wir es ja auch hierzulande mit zielgruppenorientiertem Kirchenbau versuchen: Die Wanderschuh-Kirche für naturverbundene Gottessucher, die Laufschuh-Kapelle für spirituell interessierte Jogger oder die Sakralsandale für Open-Air-Gottesdienste.

Ob die Rechnung aufgeht, wird sich zeigen. In Taiwan hat sich bisher leider keine religiöse Gruppierung gefunden, die für den kirchlichen High Heel zuständig sein will. Und so tummeln sich zwar die Touristen, aber das tun sie wegen des Stöckelschuhs, nicht weil sie hier etwas finden, das ihrer Seele gut tut.

Bei uns tummeln sich in vielen Kirchen auch die Touristen. Aber vom Kölner Dom über das Ulmer Münster bis zur Kirche um die Ecke geht es nicht um eine schöne Kulisse, sondern um besondere Räume. In denen die Seele eine Rolle spielt. Und dadurch wird aus gelungener Architektur erst ein Raum der Sehnsucht. Nach Stille, nach Begegnung mit sich selbst, nach Nähe zu Gott.

Auch wenn Sie nie im Leben nach Taiwan kommen – was an Kirchen wichtig ist, das finden Sie mit ziemlicher Sicherheit ganz in der Nähe. Und Sie werden willkommen sein. Ob mit Sandalen, Sportschuh oder Stöckelschuh.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22387