zurück
fullname

Wolf-Dieter Steinmann

Evangelische Kirche

Ich bin geboren 1955 in Heidelberg;
(immer noch - ein bißchen - verliebt in die Stadt)
Muttersprache: kurpfälzisch

lebe in Ettlingen

zwei erwachsene Kinder
ich mag Musik (von Bach bis Lizz Wright),
fotografieren, (wenn ich es bloß besser könnte, aber ich übe...)
Bücher (von Bibel bis Connie Palmen)
Fußball (von KSC - auch in der 3. Liga - bis Jogis "Jungs"; auch wenn mich das Zuschauen mehr und mehr aufregt).
Ich hoffe, dass ich einmal im Himmel mit Wolfgang Amadeus, Keith Richard und
Chrissie Hynde (oder vielleicht doch Eva Cassidy?) in einer Band spielen darf);

Von meiner Patentante, ( leider lebt sie schon lange nicht mehr),  habe ich gelernt, wie viel Lebenskraft und Lebensfreude aus dem Glauben kommt.
Und von den Propheten und von Jesus, dass die Welt, wie sie ist, nicht bleiben muss, wie sie ist, sondern besser werden darf. Und wir Menschen müssen auch nicht bleiben, wie wir sind.
Und ich glaube, dass wir "hier auf Erden"  nicht "fertig" werden, aber vielleicht gibt es für unsere Vollendung ha den Himmel.

Medien sind wichtig in meinem Leben, auch privat:
Ich höre und sehe gern und viel, manchmal zu viel.

Ich mache mir Gedanken, was wir mit der "Explosion" der Medien machen und was sie mit uns:
zB. Wie sehr fördern mediale Aufregung und "Echokammern" Fremdenangst und Islamphobie.
Ich meine, wir sollten diese Ängste zum einen überprüfen an den Erfahrungen,
die wir in unserer Lebenswirklichkeit machen.
Ich sollte auch nicht jeder medialen "Binnenwelt", in der ich mich  bewege, zutrauen,
dass sie "die" Wirklichkeit  darstellen würde.
Ich finde, dass viele Qualitätsmedien besser sind als der Ruf, der ihnen oft angeheftet wird und erst recht besser
als Hass, der Ihnen zu oft entgegenschlägt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir von Ihren Erfahrungen mit Medien schreiben,
als Konsument, als Medienschaffende, als Eltern oder Erziehende, als medienpädagogisch Beglückte
oder Verdorbene oder oder.....
Wie halten Sie es mit Medien??