zurück
Dr. Lucie Panzer

Dr. Lucie Panzer

Evangelische Kirche

geboren 1955 im schönen Weserbergland;
Pfarrerin, vier erwachsene Kinder, bis jetzt 2 Enkelkinder.

Wenn ich das Gesicht in die Sonne halten kann, bin ich glücklich.
Ich koche mit Vergnügen und freue mich, wenn ich mit anderen zusammen essen und reden kann.
Ich höre gern zu, wenn mir jemand erzählt oder vorliest,
und höre Radio: meistens SWR 1, manchmal den Deutschlandfunk,
wenn die Kinder zu Besuch sind SWR 3, ab und zu auch DASDING.

Von meiner Mutter habe ich beten gelernt.
Es tut mir immer noch gut, glauben zu können:
Auch wenn es schlimm kommt –
Gott wird mir helfen damit zurecht zu kommen.
Von meinen Lehrern habe ich fragen gelernt:
Wie können Menschen zusammenleben in Frieden und Gerechtigkeit für alle?
Für welche Ziele will ich leben?

Auch da bin ich auf Gott gestoßen – und auf die Menschen von denen die Bibel erzählt.
Von deren Erfahrungen lerne ich bis heute. Mir hilft das. Ich meine, das könnte
auch anderen helfen. Deshalb bin ich Pfarrerin geworden.
Deshalb habe ich meinen Kindern beigebracht, wie sie beten können, wenn sie wollen.

Deshalb rede ich von meinen Erfahrungen mit dem Glauben an Gott im Rundfunk.
Deshalb berate ich Kolleginnen und Kollegen bei dieser Aufgabe.

es gibt ein neues Buch mit
Abendgedanken
von Lucie Panzer

"Was mich im Dunkeln trägt"

fotos > ageda.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

erhältlich im Buchhandel

 

Evangelische Verlagsanstalt
ISBN-10: 3791880357

ISBN-13: 978-3791880358
Preis 12,95 Euro




Morgengedanken und Anstöße
jetzt zum Lesen:

UPLOAD > panzer_buch.jpg

"und dann wird es hell"

Unter diesem Titel ist eine Auswahl
von Anstößen und Morgengedanken
von Lucie Panzer
als Buch erschienen.

Gedanken, die trösten, nachdenklich
machen und leben helfen

Evangelische
Gesellschaft Stuttgart
ISBN 3-7918-8004-7
9,95 Euro


Dem Glück auf der Spur

UPLOAD > medientipp > glueck.jpg


von Lucie Panzer und
Wolf-Dieter Steinmann

"Dem Glück auf der Spur" gibt Anstöße zum Nachdenken:
über sich selbst, über den Partner oder die Partnerin,
über Mann und Frau und über Gott und die Welt.

Männer machen Karriere, Frauen die Küche, ist das ein Naturgesetz?
Und sind Frauen und Männer dann wirklich glücklich?
Auf der Suche nach dem Glück setzen Männer oft andere Schwerpunkte als Frauen.

Mit ihren Texten, die sich wieder so nah am alltäglichen Leben orientieren,
zeigen Lucie Panzer und Wolf-Dieter Steinmann,
dass Glück nicht männlich oder weiblich ist.
Aus weiblicher und aus männlicher Sicht werben die beiden Autoren
um Verständnis für die jeweiligen Sichtweisen, Eigenheiten und Merkwürdigkeiten.


Manchmal nachdenklich, manchmal besinnlich, oft mit einem kleinen
Augenzwinkern und immer mit viel Wärme und Lebenserfahrung
stellen Lucie Panzer und Wolf-Dieter Steinmann dar,
dass "Vaterwerden" für Männer mindestens ebenso schwierig ist wie "Mutterwerden" für Frauen,
dass ein "Vatertag" ebenso notwendig ist wie ein "Muttertag",
dass Jungen nicht dümmer sind als Mädchen oder
dass Frauen und Männer durchschnittlich gleich viel (oder wenig) reden.

Evangelische Verlagsanstalt 2008
116 Seiten 12, 90 Euro
ISBN-13: 9783791880105
ISBN-10: 3791880101
Best.Nr.: 23346838

Bestelladresse