Manuskripte

SWR3 Worte

16SEP2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

Charlotte Oberberg ist 97 Jahre alt und lebt in Berlin. Sie erzählt, wie sie ihr Leben in diesem hohen Alter lebt:

„Jetzt kann ich nicht mehr helfen, ich sitze zu Hause, löse Rätsel oder lese. Ich kann für mich selbst sorgen, dafür bin ich dankbar.

Ich habe immer danach gelebt, ein hohes Alter erreichen zu können. Jeden Tag habe ich meine acht Stunden geschlafen und auch sonst auf mich geachtet. Es macht so viel Freude am Leben zu sein, warum sollte ich das nicht ausreizen?

Ich lebe in der Gegenwart und schaue in die Zukunft. Vielleicht ist es mir deshalb immer so gutgegangen? Weil ich lieber nach vorne schaue, als zurückzuschauen und zu jammern.“ 

Aus: chrismon. 06.2020., S. 18
 

https://www.kirche-im-swr.de/?m=31619