Manuskripte

Anstöße SWR1 BW / Morgengedanken SWR4 BW

Welche Farbe hat eigentlich Ihr Glaube?
Liebe ist rot, Hoffnung ist grün, Trauer ist schwarz. Und aus der Werbung wissen wir: Schokolade ist lila. Aber welche Farbe hat eigentlich der Glaube, Ihr ganz persönlicher Glaube?
Vielleicht klingt die Frage für Sie absurd. Aber Farben haben für den Glauben immer eine wichtige Rolle gespielt. Und das wahrscheinlich gerade deshalb, weil Glaube mehr ist als unser Verstand fassen kann. Und dieses „Mehr" wurde zu allen Zeiten nicht nur in Worten beschrieben, sondern auch und gerade in Symbolen: in Zeichen, in Melodien und eben auch in Farben.
Welche Farbe kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Gott denken? Rot - die Farbe der Leidenschaften, die Farbe der Liebe und der Aggression? Gelb - die Farbe des Sonnenlichts, der Erkenntnis und Erleuchtung? Weiß - die Farbe der Reinheit, der Unschuld und Freude? Oder Blau - die Farbe der Sehnsucht, der Geborgenheit und Hoffnung? Oder eine ganz andere Farbe?
Im Mittelalter, als die meisten Menschen noch Analphabeten waren und der Buchdruck noch nicht erfunden war, da waren es die Bilder, die den Menschen in den Kirchen etwas vom christlichen Glauben erzählten. Die alten Kirchen mit ihren Gemälden und bunten Glasfenstern bieten dafür eindrucksvolle Beispiele. Und nicht nur die Motive, sondern auch die Farben haben damals zu den Menschen gesprochen. Und in ihnen etwas zum Klingen gebracht.
Wie bei mir. Für mich ist der Glaube „blau" - ein strahlendes, tiefes Saphirblau. Blau wie ein Bergsee, in dem sich ein Gebirge spiegelt; blau wie das Meer in einem südlichen Land. Beruhigend und eine tiefe, zufriedene Stille ausstrahlend, die sich in mein Herz senkt.
Vielleicht hat Ihr Glaube für Sie eine ganze andere Farbe, vielleicht ist Ihre Farbe des Glaubens nicht blau, sondern leidenschaftlich rot, beruhigend grün oder bunt wie ein Regenbogen.
Aber welche Farbe auch immer der Glaube hat; wichtig ist, dass ich weiß: Mein Glaube an Gott, bringt Farbe in mein Leben. Meine Hoffnung auf ein Leben mit Gott, vertreibt das Grau des Alltags und macht mein Leben hell.
Gott sei Dank, ist der Glaube kein farbloses Einerlei, kein Grau in Grau.
Er ist leuchtend, warm, nach außen strahlend und voll Farbigkeit!
Welche Farbe hat für Sie Ihr Glaube?

https://www.kirche-im-swr.de/?m=14034