Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Und was machst Du im Sommer?" „Ich fliege nach Chile und baue dort einen Hühnerstall." Wenn Dejan Arar das erzählt hat, wurde er bestimmt erst mal belächelt. Ein ausgesprochen ungewöhnlicher Urlaubsplan. Ist auch nicht wirklich Urlaub. Dejan Arar macht ein freiwilliges soziales Jahr. Der 21jährige Schreinergeselle fliegt nach Valdivia in Chile. Dort wird er im Kinderheim „Hogar Las Parras" ein ganzes Jahr lang mit leben und mitarbeiten. Und als erstes einen Hühnerstall bauen, denn den können die Kinder im Heim wirklich gut gebrauchen. Organisiert hat das freiwillige soziale Jahr der BDKJ. Der Bund der deutschen katholischen Jugend in Speyer. Denn ein freiwilliges soziales Jahr will gut vorbereitet sein. Wer die Menschen in einem anderen Land kennenlernen will, wer wirklich mit leben will, statt Tourist zu sein, der muss sich intensiv auf sein neues Umfeld einlassen. Aber, so Dejan Arar: „Nur wer seinen Standpunkt wechselt, kann seinen Horizont erweitern." Wenn ich gefragt werde, rate ich Jugendlichen immer dazu, das zu machen. Es ist eine Chance, die man später nicht mehr hat. Und die einen positiv prägt und verändert. Ich habe das bei Sybille gemerkt, die in Ghana war und bei Matthias, der einem Freund von mir in Peru geholfen hat. Aber ich sage auch immer, dass man sich gut vorbereiten muss, sich das gut überlegen soll. Die beiden haben so viel an Erfahrungen gewonnen, dass sie bei ihrer Heimkehr viel reifer wirkten als ihre Altersgenossen. Ob sie auch viel vor Ort helfen konnten? Nun es ist schön, wenn man helfen kann, aber das sollte nicht im Vordergrund stehen. Wir brauchen nicht loszugehen und zu sagen „Wir verbessern jetzt die Welt." Es genügt, sich auf den Weg zu machen und das Leben mit den Menschen anderswo zu teilen.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=8779