Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

13MAI2010
DruckenAutor*in

Was unser Leben über die Bedeutung einer Stubenfliege hinaushebt, ist einzig und allein die Hoffnung auf den Himmel. Darum ist Jesus nach „oben" gegangen, damit wir verstehen, zu welcher Größe und Hoffnung wir berufen sind. Niemals haben Menschen sich abfinden wollen und können mit einer letztlich nichtssagenden Endlichkeit. Denn solange wir Menschen sind, solange lieben wir. Und die Liebe findet sich niemals ab mit dem Ende des Geliebten. Liebe will Ewigkeit. Unsere Sinne sehen Verfall, Alter, in jeder Hinsicht unromantisches Vergehen, das immer eine grauenhafte Zumutung ist. Die Augen des Herzens sehen mehr. Die Liebe spürt mehr: Das ist das Ende nicht.

Pastor Joachim Göbel zu Christi Himmelfahrt

https://www.kirche-im-swr.de/?m=8234