Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

04MRZ2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Ivan Sagnet kommt aus Kamerun, ist nach Italien geflüchtet und engagiert sich jetzt dafür, dass Erntehelfende auf italienischen Tomatenfeldern nicht ausgebeutet werden. Er hat selbst dort gearbeitet und erfahren, wie menschenunwürdig es da zugeht.
Ivan Sagnet spielt im Film „Das Neue Evangelium“ den Jesus. Auf die Frage, um welche Botschaft es im Film geht, sagt er:

 

„Die Botschaft auch an Christen, dass es nicht reicht, zur Messe zu gehen, die Bibel zu lesen und sich zu bekreuzigen. Das Drehen war auch eine politische Aktion, ein Protest gegen das Wirtschaftssystem, das Ungleichheit zwischen Menschen und Völkern schafft. Für Gott gäbe es keine Einwanderer, keine Menschen ohne Papiere, keine Ausgrenzung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder eines Passes.“

 

Aus: Süddeutsche Zeitung Magazin, Nummer 49, 4.12.2020, Ivan Sagnet im Interview (digitale Ausgabe ohne Seitenzahl).

https://www.kirche-im-swr.de/?m=32694