Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Welche Haltung gegenüber dem Leben ist angemessen?
Dazu Buchautor und Unternehmer Florian Langenscheidt:

„In der Steinzeit war Pessimismus wichtig.
Denn wenn an der nächsten Ecke der Säbelzahntiger lauert, dann ist es wichtig, vorsichtig zu sein und immer das Schlimmste anzunehmen.
Heute wartet aber kein Säbelzahntiger mehr, wenn ich auf die Straße gehe.
Daher haben wir die Chance, uns konstruktiv
mit unseren Problemen auseinanderzusetzen -
und das kann nur der Optimist.
Martin Luther hat das schön beschrieben:
´Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge,
würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.'"

Florian Langenscheidt im Gespräch mit Caroline Leibfritz,
„Das ewige Schlechtreden hilft niemandem weiter";
in: Stuttgarter Zeitung Nr. 221 vom 23.09.11

https://www.kirche-im-swr.de/?m=12000