zurück
fullname

Dan Peter

Evangelische Kirche

1960 in Stuttgart geboren und auch dort aufgewachsen, lebe ich jetzt am Fuße der Schwäbischen Alb in Gomaringen bei Tübingen in einem umweltfreundlichen Passivhaus mit Solartechnik, Regenwassernutzung und Espresso-Maschine. Unsere drei erwachsenen Kinder sind längst ausgezogen und stehen vollständig auf eigenen Beinen. Zu unserer großen Freude besuchen sie uns aber immer noch gerne und wir sie.

Täglich pendle ich möglichst vor dem großen Stau zur Arbeit nach Stuttgart, höre dabei am liebsten Indie- und Alternativ Rock, aber auch die Beiträge der Kolleginnen und Kollegen, sowie Hörbücher und Podcasts. Ich liebe italienisches Essen, Schweizer Patisserie und Vollnussschokolade aus Waldenbuch, aber auch hartes Fitnesstraining und erholsame Strecken zum Laufen und Wandern, Serienschauen mit meiner Frau, Fotografieren mit alten Objektiven und laute E-Gitarren.

Weil für mich Zeit zum Beten und den Tag mit einem Gedanken aus der Bibel zu beginnen und zu beschließen, entscheidend zur Lebensqualität beitragen, möchte ich gerne diese guten und heilsamen Gedanken mit Ihnen teilen. Denn Jesus begeistert mich bis heute durch seine bedingungslose Liebe zu allen Menschen. Ebenso durch die Freiheit und unfassbare Zukunft, die er jedem eröffnet.

Glauben, Leben und Arbeiten wollte ich nie trennen, sei es früher als Gemeindepfarrer oder jetzt als Referatsleiter für "Medienpolitik und Publizistik " im Stuttgarter Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und als Geschäftsführer im Evangelischen Medienhaus mit dem Schwerpunkt „Community“.

Meine Erfahrung ist: Der Glaube hat mit dem ganzen Leben zu tun. Deshalb soll auch das Evangelium von Jesus Christus dort hör- und erfahrbar werden, wo Menschen sich auch immer aufhalten und Zeit dafür haben. Morgens im Auto übers Radio oder per Laptop oder Smartphone in der Bahn, zuhause oder im Park. Moderne Medien und das weltweite Netz bieten ganz neue Möglichkeiten, sich auszutauschen, wichtige Fragen zu stellen und Gemeinschaft zu finden, Kirche mitten im Alltag zu leben, eine Beziehung zu Gott zu finden..