zurück
fullname

Gabriele Hofmann

Evangelische Kirche

Geboren:
1959 in der Kurpfalz, dort aufgewachsen und zur Schule gegangen und immer noch fasziniert von der Kommunikationsfähigkeit der Kurpfälzer („ ma kann doch iwwer alles schwäzze").

Theologiestudium:
in Neuendettelsau, Tübingen und Heidelberg

Familie:
verheiratet, ein Sohn, eine Tochter

berufliche Stationen und Schwerpunkte:
Pfarrerin in Mannheim und Hockenheim
Gemeinde- und Organisationsberaterin
Theologische Leiterin und Geschäftsführerin der Hohenwart Forum Bildung und Begegnung gGmbH im Jobsharing mit dem Ehemann
gleichzeitig theologische Mitarbeiterin in der Fortbildung Ehrenamtlicher im Personalreferat des Oberkirchenrates der Evangelischen Landeskirche in Baden

in der Freizeit:
Lesen, was sich lesen lässt ( außer Handbücher für technische Geräte),
Gerne Krimis und die Schriftsteller und Schriftstellerinnen des 19. Jhs.,
Weiterarbeit an der „Reisesammlung" in die Hauptstädte Europas mit der Familie,
Singen in einem kleinen Frauenvokalensemble, den „Frauenzimmern".

Motto für die christliche Verkündigung im Rundfunk:
„Das Mysterium findet auf dem Hauptbahnhof statt" (Josef Beuys)
Weil ich glaube, dass Gott sich in all den Alltäglichkeiten des Lebens entdecken lässt, darum beteilige ich mich gern daran, Gott zu suchen und wenn ich von Gott gefunden werde, davon weiter zu erzählen.
„Das Leben ist nicht ein Frommsein, sondern ein Frommwerden" (Martin Luther).
Weil ich überzeugt davon bin, dass die Menschen religiöser sind als es scheint, darum spreche ich gerne mit Zweiflern und Suchenden und schreibe für sie in den „Anstößen".