Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

14JUL2022
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Ich sitze bei einem Brautpaar. Traugespräch. Wir planen den Gottesdienst zu ihrer Hochzeit. Nachdem das Organisatorische geklärt ist kommen wir zum Spannenden Teil. Denn, um eine schöne Ansprache halten zu können möchte ich ein bisschen was von den beiden wissen. Deshalb frage ich sie: „Wie habt Ihr Euch kennengelernt? Was ist Eure Geschichte?“ Augenblicklich erröten Beide. „Naja also, Onlinedating“ rückt die zukünftige Braut endlich raus. „Tinder“ fügt sie kichernd hinzu und ich habe das Gefühl, sie schämt sich ein bisschen.

Ich lache beide an! „Toll, sage ich, wie aufregend!“ Erzählt mir mehr. Ich will alles wissen!“ Das lassen sich die Beiden nicht zweimal sagen. Die anfängliche Unsicherheit ist verflogen. Sie berichten mir von den ersten Nachrichten, dem ersten Telefonat. Vom ersten richtigen Treffen. Und wie es dann mit beiden weiterging.

Auf dem Nachhauseweg frage ich mich, warum es vielen immer noch so peinlich ist, wenn wir jemanden online kennenzulernen. Für alles haben wir doch eine App. Eine Foto-App, Eine App zum Navigieren. Eine App um Musik zu hören. Die Coronawarn-App, eine App für Notizen, für die Bahn, das Wetter usw. Aber bei der Liebe, da ist uns das mit der App peinlich.

Warum macht es so einen Unterschied, ob ich meinen Partner in der Kneipe, durch Freunde, oder auf einer Dating-App kennengelernt habe? Ich finde 2022 sollten wir aufhören uns zu schämen, wenn wir Liebe im Netz suchen.

In der Bibel heißt es : „Wer suchet, der findet.“ Jesus hat das gesagt. Er meint, wer nach Gott sucht, wird Gott auch finden. Und Jesus betont immer wieder: Gott ist die Liebe!

Jede Art von Liebe. Ob man sie nun auf Tinder oder im Supermarkt gefunden hat. Ich sehe Gott in jeder Liebesbeziehung. In jedem Paar, dass mir seine Geschichte erzählt. Also: Ein hoch auf die Liebe!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=35762