Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

19JUN2022
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Jesus war ein Partylöwe! Der hat für sein Leben gerne gefeiert. Aber nicht nur oberflächlich, für ihn steckt noch mehr dahinter. Der Meister höchstpersönlich hat mal erklärt: „Wie bei einer Party mit super Essen und guter Community – so ist das auch im Himmel.“ Ich verstehe das so: Im Himmel sind alle angenommen, wie sie sind, da ist diese unendliche Feierlaune und alles Schlimme ist für immer vom Tisch.

Aber was ist mit jetzt? Gerade gibt es statt Party vor allem Krieg und Hunger; außerdem verstehen sich viele Leute überhaupt nicht mehr. So ein Lebensgefühl hat es wohl auch bei Jesus schon gegeben. Er hat dazu gesagt: „Leute, den Himmel gibt es nicht erst irgendwann später. Den kann man ein bisschen auch schon hier erleben, wenn alle mit anpacken.“ 

So ein Stückchen Himmel habe ich auch schon gefunden. Letztens beim Essenstreff in Bad Krozingen, wo alle ausgelassen zusammen essen, wo Geflüchtete wieder ein Gefühl von Zuhause bekommen und sogar die Blaskapelle anrückt. Der Himmel blitzt für mich auch auf, wenn so eine Art Party in meinem Herz abgeht. Zum Beispiel wenn ich merke, wie sehr sich mein Bruder zusammen mit mir über was Tolles freut, oder wenn ich mich ernsthaft bei einem Freund entschuldige und der nur abwinkt und sagt „Komm schon, ist Schnee von gestern.“

Was ich jetzt schon vom Himmel erleben kann, ist nicht perfekt und ich will mir auch nicht irgendwas blumig reden. Aber gerade wenn die Zeiten hart sind, halte ich an diesem Stückchen Himmel fest. Denn ich brauche solche kurzen „Himmelsaufblitzer“. Damit ich nicht aufgebe und weitermache. Also nur her mit dem Himmel, ich nehm‘ ein Stückchen!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=35610