Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

16JUN2022
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

In den vergangenen zwei Jahren, mit Pandemie und Kriegsausbruch in der Ukraine, da haben mir manchmal die Worte gefehlt. Auch beim Beten. Ich habe mich dann an den Apostel Paulus gehalten. Der hat in seinem Brief an die christliche Gemeinde in Rom geschrieben:

„Der Geist Gottes tritt mit Flehen und Seufzen für uns ein; er bringt das zum Ausdruck, was wir mit unseren Worten nicht sagen können. Auf diese Weise kommt er uns in unserer Schwachheit zu Hilfe, weil wir ja gar nicht wissen, wie wir beten sollen, um richtig zu beten. Und Gott, der alles durchforscht, was im Herzen des Menschen vorgeht, er weiß, was der Geist mit seinem Flehen und Seufzen sagen will.“

 

https://www.kirche-im-swr.de/?m=35529