Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR4 Abendgedanken

„Gebt den Kindern das Kommando. Sie berechnen nicht, was sie tun. Die Welt gehört in Kinderhände. Dem Trübsinn ein Ende. Wir werden in Grund und Boden gelacht, Kinder an die Macht", so singt Herbert Grönemeyer. Ich mag dieses moderne Lied. Es erinnert mich sogar an eine Geschichte in der Bibel. Eltern bringen ihre kleinen Kinder zu Jesus. Er soll sie berühren, sie segnen.  Als seine Freunde die Kinder zurückweisen wollten, sagte er: „Lasst die Kinder zu mir kommen, hindert sie nicht daran!  Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes." Die Botschaft, die ich höre: Kinder gehören dazu. Kindern dürfen wir etwas zutrauen. Sie haben ein eigenständiges Lebens - und Entfaltungsrecht. Es ist an uns Erwachsenen, ihnen zu ihren Rechten zu verhelfen. Sie anzunehmen, sie aufzunehmen in unsere Gesellschaft. Diese moderne Gesellschaft ist anders als zur biblischen Zeit. Damals waren die Kinder Arbeitssklaven und  Objekte, dem Willen der Erwachsenen ausgesetzt. Oft ohne Chance am Leben wirklich teilzuhaben. Doch auch heute gibt es Kinder auf der ganzen Erde, die nicht genügend Lebensperspektiven haben. Auch in unserem Land. Kinder, die nicht genügend Liebe und Fürsorge erfahren. Kinder, die nicht teilhaben an gesundheitlicher Vorsorge und Bildung. Vergessene Kinder. Die Alternative „Gebt den Kindern das Kommando" ist wohl keine Lösung. Aber wenn wir unsere Kinder und Enkelkinder in die Mitte unserer Aufmerksamkeit holen. Wenn wir sie als kleine Personen ernst nehmen, dann nehmen wir als Erwachsene unsere Verantwortung wahr. Es ist die Verantwortung für eine gerechte Welt für die Kinder. Gemeinsam mit den Kindern die Zukunft zu gestalten, ist eine besondere Freude und manch Erwachsener wird dabei das Kind in sich neu entdecken.


https://www.kirche-im-swr.de/?m=15720