Manuskripte

SWR2 Lied zum Sonntag

Es gibt Melodien, die flattern wie bunte Bänder durch die Landschaft. Losgelöst von jeglicher Erdenschwere. Leicht und heiter wie eine Sommerbrise.
Die Melodie, die ich Ihnen heute mitgebracht habe, ist so eine. Sie findet sich nicht im Kirchengesangbuch. Sondern im Schlusschoral der Bachkantate „Herz und Mund und Tat und Leben".
Wir hören sie zuerst in einer Klavierfassung mit dem Pianisten Wilhelm Kempf.

Musik 1
Instrumental: „Jesus bleibet meine Freude"
(Gesprochen)

Jesus bleibet meine Freude
meines Herzens Trost und Saft.
Jesus wehret allem Leiden.
Er ist meines Lebens Kraft,
meiner Augen Lust und Sonne,
meiner Seele Schatz und Wonne.
Darum lass ich Jesum nicht
aus dem Herzen und Gesicht.

Kein Zweifel, das ist eine Freundschaftsbekundung innigster Art! Auf wen würde man sich so verlassen wollen, wenn nicht auf den allerbesten Freund? Wem würde man solche Worte sagen, wenn nicht dem, der einem Ein und Alles ist: Lust und Sonne. Lebenskraft. Meines Herzen Trost und Saft!
Aber finden wir das heutzutage nicht ein bisschen übertrieben? Ist Jesus nicht eine Figur aus der Geschichte? Eine Gestalt aus alten Bibeln und Religionsbüchern? Auf alle Fälle jemand, der ganz, ganz weit weg ist?
Johann Sebastian Bach, der die Musik komponiert und Salomon Franck, der den Text gedichtet hat, sind anderer Meinung. Denn befreundet sein kann man schließlich nicht nur über große Entfernungen.  Befreundet sein kann auch über große Zeiträume. Die Freundschaft, von der in diesem Lied die Rede ist, verbindet zwei miteinander, die sich nie persönlich kennengelernt haben. Und die doch eine Bindung eingegangen sind, wie sie inniger nicht sein kann.
Dass das stimmt, beweist die Lebendigkeit der Melodie, ihr Schweben und Perlen, das einen abheben lässt von aller irdischen Gebundenheit. Und mitnimmt in himmlische Höhen. Um einen dann - nach solchem Höhenflug - wieder gestärkt und getröstet auf Erden abzusetzen.
In der Bibel sagt Jesus einmal zu denen, die mit ihm gehen: „Ihr seid meine Freunde." Und begründet auf diese Weise eine neue Form der Gemeinschaft - jenseits aller Familienbande, jenseits von Herkunft und sozialer Schicht. Ihr, die ihr mit mir geht, sagt er „Ihr seid meine Freunde!"
Unser Liedvers aber ist die Antwort auf diese Freundschaftserklärung. Das dankbare Bekenntnis zu einem Freund, an dessen Seite ich mich aufgehoben fühle wie nirgends sonst. So dass ich mich gerne mitnehmen lasse von dieser Melodie und wie von alleine ins Singen gerate

Musik 2
Choralsatz: „Jesus bleibet meine Freude"
Musiken

1) Jesus bleibet meine Freude track 5 aus CD
Johann Sebastian Bach, Jesus bleibet meine Freude
Wilhelm Kempff, Klavier
Polymedia Marketing  2000 LC  00171
2) Jesus bleibet meine Freude  track 1 aus CD (siehe oben)
Thomanerchor Leipzig; Leipziger Barockorchester
Ltg  Georg Christoph Biller, LC 00171

https://www.kirche-im-swr.de/?m=15964