Manuskripte

SWR3 Worte

13SEP2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

Unglaublich, was für tolle Gedanken Kinder haben können. Ein 10-jähriger wurde gefragt, was er sich für die Zukunft wünscht. Und das hat er geantwortet: 

„Ich glaube nicht, dass es irgendwann Mikrochips gegen Hass gibt, die man verpflanzen kann. Da müssen die Menschen schon selber stark sein. Aber so wie es heute aussieht, müssten ganz, ganz, ganz viele Menschen aufstehen und „Die Gedanken sind frei“ singen, damit die Leute, die andere angreifen, weil sie eine dunklere Hautfarbe oder eine andere Religion haben, nicht die Macht bekommen.“

Aus: chrismon.06.2020, S. 14

https://www.kirche-im-swr.de/?m=31616