Manuskripte

SWR3 Worte

26JUL2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

Worauf kann man sich heute noch wirklich verlassen? In dieser ungewissen Zeit? Die Theologin Susanne Niemeyer meint:

„Worauf man vertrauen kann: Dass die Sonne aufgeht. Dass es ergiebiger ist, an Gott zu glauben als nichts zu glauben, denn das Nichts hat nicht viel zu bieten. Dass Fahrradfahren auch ohne Stützräder möglich ist. Dass es Rettung gibt. Dass das Leben heller wird, wenn man beschließt, die Enttäuschungen in den Wind zu streuen. Dass zu tun, als ob, ein Anfang ist. Dass die Sterne auch dann da sind, wen man sie nicht sieht. Dass die Erfahrung manchmal eine gute Ratgeberin ist. Dass es keine Garantie gibt. Dass Vertrauen die einzige Alternative ist, wenn man nicht verrückt werden will.“

Susanne Niemeyer, Matthias Lemme, Brot und Liebe. Wie man Gott nach Hause holt

https://www.kirche-im-swr.de/?m=31365