Manuskripte

SWR3 Worte

20MAI2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

Katharina ist Studentin. Gemeinsam mit Studierenden aus anderen Ländern, Kulturen und Religionen hat sie überlegt: Warum ist es wichtig, dass wir einander kennenlernen und uns persönlich begegnen? Sie meint:

„Weil ich finde, dass es unerlässlich ist, informiert zu sein, um Vorurteile zu überwinden und den anderen so zu verstehen, wie er sich selbst versteht. [Und auch], um überhaupt miteinander ins Gespräch zu kommen. Wesentlich ist für mich dabei die Begegnung mit Menschen unterschiedlicher religiöser, weltanschaulicher oder auch politischer Prägung; denn ich bin überzeugt, dass nur in der Begegnung Dialog entstehen kann und Vorurteile überwunden werden können, und dass nur so ein konstruktives Miteinander realisiert werden kann.“

https://dialogperspektiven.de/programm/2019-2020/konferenz/

https://www.kirche-im-swr.de/?m=30929