Manuskripte

SWR3 Worte

12FEB2020
AnhörenDownload
DruckenAutor

Nadia Bolz-Weber ist Pastorin in den USA. In ihrer ganz eigenen Sprache erzählt sie, wann und wo ihr Gott begegnet ist:

„Mein geistliches Leben ist besonders in solchen Momenten aktiv, in denen ich merke, dass Gott vielleicht durch mich etwas Schönes vollbracht hat, obwohl ich ein Arschloch bin. […] In Momenten, in denen ich dadurch verändert werde, dass ich lerne, jemanden zu lieben. Einen, den ich mir nie aus einem Katalog aussuchen würde. Den Gott mir aber über den Weg schickt, damit ich seine Liebe besser kennenlerne.“

Unheilige Heilige. Gott in all den falschen Leuten finden

https://www.kirche-im-swr.de/?m=30306