Manuskripte

SWR3 Gedanken

Danke, Jan Böhmermann! Weil Jan Böhmermann mangelhafte Bibelkenntnisse hat, gibt es jetzt einen neuen Podcast.

Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, war in Böhmermanns Show eingeladen. Eigentlich ja in ihrer Eigenschaft als Spezialistin für Verbrechen. Aber als der Moderator mit einem biblischen Wortspiel Rückerts so gar nichts anfangen konnte, hat sie spaßeshalber vorgeschlagen, mal einen Podcast über die Bibel zu machen.

Nach der Sendung sind so viele positive Reaktionen auf diese Idee eingegangen, dass es diesen Podcast jetzt gibt. ‚Unter Pfarrerstöchtern‘ ist der Titel. Den haben Sabine Rückert und ihre Schwester Johanna Haberer, Theologin und Publizistikprofessorin, dafür ausgesucht.

Gemeinsam erzählen sie die biblischen Geschichten, kommentieren sie, verbinden sie mit geschichtlichem Wissen und kulturellen Skurrilitäten. Gollum aus ‚Herr der Ringe‘ bringen die beiden mit Gottes Entschluss zur Schaffung des Menschen zusammen. Und Sabine Rückert beschreibt ihre Lieblingskarrikatur von Robert Gernhardt vom Menschen als Gottes Ebenbild.

Wunderbar, wie federleicht hier Bibeltexte mit Hintergründen und Vergnüglichem Hand in Hand gehen.

Und, was ich am stärksten finde, Rückert und Haberer machen Lust darauf, selbst weiter zu denken oder mit anderen darüber zu reden.

Darüber zum Beispiel, weshalb Gott eigentlich einen Ruhetag nach der Schöpfung braucht. Oder warum die Bibel so wenig ein Geschichtsbuch ist, wie die Mona Lisa ein Passbild. Oder, dass es sich lohnen könnte, selbst mal wieder darin zu lesen. In der Bibel. Vielleicht ja mit Jan Böhmermann ….

https://www.kirche-im-swr.de/?m=30136