Manuskripte

SWR3 Worte

Gut durch den Tag kommen, ohne große Fehler zu machen, das wäre doch prima. Mir hilft dabei folgendes Gebet:

„Gott, so weit habe ich heute alles richtig gemacht. Ich habe niemanden verleumdet, habe meine Beherrschung nicht verloren, war weder gierig noch unleidlich, nicht ekelhaft, nicht selbstsüchtig, nicht eitel und auch nicht unnachsichtig. Ich bin sehr dankbar dafür! Aber in wenigen Minuten, Gott, werde ich aus diesem Bett aufstehen. Und von da an benötige ich möglicherweise ein wenig mehr Hilfe. Amen“

Worum es geht. Poetisches für die Suche nach dem guten Leben, edition Chrismon

https://www.kirche-im-swr.de/?m=29875