Manuskripte

SWR3 Worte

Was macht Menschsein aus?

Die gemeinsame Antwort aus jüdischer, christlicher und muslimischer Sicht heißt: wir sind von Gott geschaffen. Der Rabbiner Leo Baeck beschreibt das so:

 

„Die Gottesebenbildlichkeit ist das, was jedem zukommt, […] mir nicht mehr, aber auch nicht weniger als irgendeinem anderen. Wir gehören alle zu Gott, wir sind alle dieselben. […] Über die Grenzen, welche die Völker […] und die Stände […] abstecken wollen, geht die Einheit

und geht die Hoheit des Menschlichen.

Nicht unser Wohlwollen oder unsere Bereitwilligkeit schenkt es dem andern, dass er unser Mitmensch ist, […] sondern er ist es kraft Gottes.“

 

 

Autor: Leo Baeck

Titel: Die Schöpfung des Mitmenschen

In: Ders.: Soziale Ethik im Judentum, Frankfurt 1914³, S. 9-15, 10

https://www.kirche-im-swr.de/?m=29703