Manuskripte

SWR3 Worte

Seit über 25 Jahren gibt es sie nun, die Stolpersteine: Kleine quadratische im Boden verlegte Messingschilder, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Der Chemnitzer Rapper Trettmann schaut sich einen von ihnen genauer an und „stolpert“ über die Geschichte einer jungen Frau:

   

„Sie war Mitte zwanzig - selbes Alter… Was ist wohl passiert?

Ging sie gern tanzen?
Königin vom Ballsaal - Genau wie du - Ja, genau wie du - Queen im Club.

Setz mich hin vor ihrer Haustür.

Sie ging ein und aus hier. Saß sie auch hier? […]

Stell mir vor, wie sie mir 'n Lächeln schenkt […]

In meiner Straße Stolpersteine.

Vögel singen und ich [ich] weine.“

  

Songwriter: Christian Meyerholz / Christoph Erkes / Nicole Schettler / Silvio Brunner / Stefan Richter (alias Trettmann)

Titel: Stolpersteine

In: Trettmann & KitschKrieg; https://genius.com/Trettmann-and-kitschkrieg-stolpersteine-lyrics

https://www.kirche-im-swr.de/?m=29702