Manuskripte

SWR3 Worte

15MAI2019
AnhörenDownload
DruckenAutor

Die Autorin und Bloggerin Susanne Niemeyer über eine unerwartete Begegnung:

Als am späten Nachmittag ein Herr mit Sense im Büro steht, erschrickt Herr M. (…)

„Muss ich jetzt sterben?“, fragt (er) entsetzt.

Der Herr mit der Sense wiegt den Kopf. „Und wenn es so wäre?“

„Es wäre schrecklich!“, schreit Herr M. mit schriller Stimme, (…) „Weil ich noch so viel vorhabe. Weil das Leben schön ist!“

„Dafür klagen Sie aber recht häufig. (…) Dann überzeugen Sie mich. Warum wollen Sie bleiben?“

Herr M. schluckt. „Ich … angle gern. (…) Eigentlich lese ich gern. Ich träumte immer davon, einmal zur Buchmesse zu fahren. (…) Kochen mag ich (…) und Scrabble spielen (…). Wenn du mal einen Enkel hast, dann zeltest du mit dem, habe ich mir immer gesagt. Aber wann soll ich mir dafür (…) Zeit nehmen?“

„Jetzt“, sagt der Herr, und es klingt sehr bestimmt.

„Aber wie stellen Sie sich das vor? Ich kann hier doch nicht einfach weg!“

„Doch. So oder so.“ Seine Sense blitzt bedrohlich.

 

Quelle: Susanne Niemeyer: 100 Experimente mit Gott, Herder Verlag Freiburg 2018, S. 120.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=28642