Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP


„Liebe gibt’s auch ohne Hiebe“. Ein Reimvers aus meiner Kindheit .
Meine katholische Großmutter sagte das manchmal, wenn sie uns Kindern was zusteckte:
„Liebe gibt’s auch ohne Hiebe“.

Musik in unseren Ohren. Ein Fanal, eine Hymne gegenüber dem, was damals in den Jahren meiner Kindheit weit verbreitet war:
dass Erwachsenen Kindern gegenüber öfter schon mal die Hand ausrutschte.
Auch aus Liebe! Sagten jedenfalls die Erwachsenen, wenn man sie darauf ansprach.
Hiebe auch aus Liebe! Damit aus euch mal was Anständiges wird. Hieß es.
Das verstehe man mal als Kind:
Die einen versohlen dir den Hintern. Die anderen stecken dir was zu. Beides soll Liebe sein.......

Großmutter rutschte nie die Hand aus. Auch wenn sie selber sehr streng war.
Aber ihre Strenge hatte was mit geduldiger Zuwendung zu tun.
Und wenn sie uns was zusteckte, war das auch keine Belohnung für anständiges Verhalten.
Sie hatte uns in dem Moment einfach lieb. Nichts weiter.
Wir brauchten dafür nicht besonders brav zu sein als Gegenleistung. Das spürten wir.
Großmutters Zuwendungen waren so was wie ein Gedankenstrich der Liebe.
Sie zeigten uns: Liebe geht auch dann weiter, wenn es nicht so gut läuft zwischen uns beiden.

Daran hab ich gedacht als ich selber versuchte aus meinen Kindern was „Anständiges“ zu machen.
Geschlagen habe ich nie. Aber schon mal ungeduldig die Türen geknallt. Na,ja, hatten die Kinder selber schuld dran mit ihrem Generve....

Einmal fiel mir in so einer Situation der Reimvers meiner Großmutter wieder ein:
Liebe gibt’s auch ohne Hiebe.
Bin dann zurückgegangen und habe gesagt: OK, das war jetzt zu laut.
Aber noch so ein Widerwort und es rappelt im Karton.

Und war dann zutiefst gerührt,
als meine Kinder mir einen selbst gebastelten Karton schenkten:
Wäre nicht so laut wie beim Türe knallen....

Den Karton gibt es heute noch. Bisschen abgenutzt.
Ich werde ihn aufheben.
Für meine Kinder, wenn die mal dran sind mit erziehen.
Und oben drauf werde ich schreiben:
Lass rappeln im Karton.
Liebe gibt’s auch ohne Hiebe.
Gruß Opa..
https://www.kirche-im-swr.de/?m=6624