Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Würden Sie jemanden mit folgenden Noten einstellen? Mathe 4, Deutsch 3, Englisch 4, soziales Engagement: sehr gut.
Steht so in keinem Zeugnis? Doch! In Neustadt an der Aisch können Schüler ihr Zeugnis ergänzen. Wenn sie ein freiwilliges soziales Schuljahr ableisten. Das heißt regelmäßig in einer sozialen Einrichtung helfen. Zwei Stunden pro Woche. Vera und Maria zum Beispiel. Einmal die Woche besuchen sie das Johann-Gramann-Heim für Senioren. Da gibt es immer etwas zu tun. Mit Frau Stählin einen Spaziergang machen – alleine wäre sie zu wackelig auf den Beinen. Oder Frau Ziener zum Mensch ärgere Dich nicht animieren. Mit wem könnte die ältere Dame sonst spielen…
Die beiden Schülerinnen bringen Leben ins Haus und die alten Damen zum Lachen.
Zur selben Zeit helfen Heidi und Björn in einem Kindergarten mit. Ein bisschen vorlesen, mit zwei Jungs einen Turm bauen. Das entlastet nicht nur die Erzieherinnen, sondern schafft auch neue Perspektiven: „Als meine Lehrerin sagte „Du passt doch gut in den Kindergarten“ dachte ich „frech“, erinnert sich Heidi und gibt zu: „Aber sie hat recht gehabt: es macht mir viel Spaß und die Kinder sind total lieb. Vielleicht überleg ich mir das, mit einem sozialen Beruf. Reizen würde es mich schon.“
400 Schüler der 8. Und 9. Klasse haben sich bereits in Neustadt für ein freiwilliges soziales Schuljahr entschieden. Egal ob von Hauptschule, Realschule oder Gymnasium. Sind eben ganz schön engagiert, unsere Jugendlichen.


https://www.kirche-im-swr.de/?m=6393