Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Im Innersten (bin ich) ganz deine Schöpfung,
du hast mich gemacht
im Bauch meiner Mutter.
Ich danke dir, dass du etwas so
Merkwürdiges geformt hast wie mich!
Ich weiß, dass es wunderbar ist,
was du tust.
Als ich da im Dunkel entstand,
war nichts an mir dir verborgen.
Deine Augen haben gesehen,
wie ich wuchs.
In deinem Buch war schon alles verzeichnet.
Meine Tage standen schon fest,
als noch keiner von ihnen da war.
Wie unausdenklich sind für mich
deine Gedanken, Gott,
wie ohne Ende ihre Zahl!
Wollte ich sie zählen:
die Atome des Universums wären nichts dagegen.
Und sollte ich dabei zu einem Ende kommen,
wäre ich immer noch bei dir.

Die Bibel – Psalm 139 – über das Wunder auch meiner Menschwerdung
(übertragen von Arnold Stadler, in: „Die Menschen lügen. Alle“ und andere Psalmen. Insel Frankfurt 92004 – S. 101)



https://www.kirche-im-swr.de/?m=6141