Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Jesus sagt es selbst: Nach dem Weinen kommt das Lachen. Unser Weinen hat sein Recht, wenn unser Herz traurig ist und wir verstummen. Es hat aber nicht das letzte Wort über unser Leben.
Wo die Trauer ihren Ausdruck findet, wird Raum frei für neues Lachen. […] Die Bibel verherrlicht das Leiden nicht. Aber dem Leid wird Zeit gegeben. Die zugelassene und ausgedrückte Trauer macht den Weg frei zu neuem Leben. Es ist schlimm, Leid zu erfahren. Aber wenn der Weg durchs Leid gegangen wird, entsteht ein neuer Morgen. Befreit von alter Trauer, wird der Mensch fähig zu neuem, echtem Leben.

Ingo Sperl
Ein Horizont der Hoffnung, DBG Stuttgart, 1996

https://www.kirche-im-swr.de/?m=5725