Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Gott, ich freue mich zu leben.
In dieser frühen Stunde regt sich die ganze Natur, um dem neuen Tag zu begegnen. […]
Ich bin fasziniert von der Fruchtbarkeit der Erde und der Schönheit des Himmels. […]
Ich mag die Laute der Natur und die Gespräche meiner Familie und Freunde; Ich mag das Schwatzen kleiner Kinder […] und das Gelächter junger Menschen.
Ich mag die Art, wie Frauen und Männer Heime gebaut haben, um zusammen zu sein, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.
Gib mir den Mut, Gott, an diesem ruhigen Ort den Dingen ins Auge zu schauen, denen ich ins Auge schauen sollte.
Gib mir Mut, Gott, bevor ich dann hinausgehe, meinen Mitmenschen ins Auge zu schauen.

Rita Snowden, methodistische Theologin aus Neuseeland
Oh, Gott, ich freue mich zu leben. Gebet am Morgen. In: Sybille Fritsch / Bärbel Wartenberg von Potter (Hg.), Die tägliche Erfahrung der Zärtlichkeit. Gebete und Poesie von Frauen aus aller Welt, Gütersloh, 1986

https://www.kirche-im-swr.de/?m=5580