Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Heute ist der internationale Frauentag. Dazu Worte der philippinischen Theologin

Elizabeth Tapia:

Ich bin eine Frau,
ich bin Philippinin,
ich bin lebendig, ich kämpfe und ich hoffe.

Ich bin zum Bilde Gottes geschaffen
genau wie alle anderen Menschen auf der Welt;
Ich bin ein Mensch mit Wert und Würde. […]

Ich bin zornig auf Strukturen und Mächte, die Unterdrückung, Ausbeutung und Entwürdigung in Asien und in der ganzen Welt schaffen.

Ich bin Zeugin des Stöhnens, der Tränen und der geballten Fäuste meines Volkes. […] Ich höre ihre Befreiungslieder und ihre Gebete voller Hoffnung.

Ich glaube, dass wir alle - Frauen und Männer, jung und alt, Christen und Nicht-Christen, aufgerufen sind, verantwortlich zu handeln, betroffen zu sein, und uns einzusetzen. JETZT!

Elizabeth Tapia
Wer bin ich? In: Sybille Fritsch / Bärbel Wartenberg von Potter, Die tägliche Erfahrung der Zärtlichkeit. Gebete und Poesie von Frauen aus aller Welt, Gütersloh 1986


https://www.kirche-im-swr.de/?m=5574