Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

In einem Tübinger Gottesdienst erzählten kurdische und afghanische Mädchen von ihrem Leben in Deutschland

„Meine Eltern verstehen meine Probleme nicht, sie hatten eine andere Kindheit in einer anderen Kultur. Meine Eltern verstehen meine Bedürfnisse nicht. [...] Sie wissen wenig über mich.

Ich habe festgestellt, dass deutsche Mädchen alles mit ihren Müttern besprechen können. Man erzählt sich gegenseitig die Probleme; wir können mit unseren Eltern nicht über schwierige Angelegenheiten reden. [...]

Die Sprachschwierigkeiten unserer Eltern sind ein großes Problem: Wenn sie z.B. an einem Klassenfest teilnehmen, bekommen sie keinen Kontakt, weil sie sich nicht unterhalten können [...] und immer müssen wir für sie dolmetschen.
Manchmal denke ich, dass ich mehr für meine Eltern mache, als sie für mich. Eigentlich sind wir die Eltern und sie sind die Kinder.
https://www.kirche-im-swr.de/?m=4861