Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Bernhard Fricke ist Seelsorger in der Abschiebehaft Berlin-Köpenick. Was er erlebt, kann er manchmal nur noch vor Gott bringen:

„Ein 28jähriger Mann aus Tunesien hat sich […] in der Abschiebungshaft das Leben genommen. Wir wissen nicht viel über die Hintergründe.
Aber, Gott, wir beklagen die verzweifelte Situation, in der die Menschen im Abschiebungsgewahrsam […] sind.

Durch Abschiebungen werden Familien auseinander gerissen. Männer werden ohne Chance auf Rückkehr abgeschoben, Frauen und Kinder bleiben zurück.
Gott, wir beklagen dieses unbarmherzige Verwaltungshandeln. Wir beklagen das Leid in den Familien und die Zerstörung der Zukunft für die Kinder. […]

Gott, wir bitten Dich um Deine Gegenwart: Mache uns frei zur Suche nach dem Leben für uns selbst und für andere!
Amen“

Bernhard Fricke
Psalmgebet in der Abschiebungshaft
In: http://www.ekd.de/interkulturellewoche/bausteine_fuer_gottesdienste.html

https://www.kirche-im-swr.de/?m=4607