Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Klaus Berger hat als Professor für Neues Testament lange über die erste Christengeneration geforscht. Im Unterschied zu heute waren das mehrheitlich arme Leute. Die durch ihren Glauben zuversichtlich und untereinander solidarisch sein konnten. Die Versuchung heute sieht er bei uns in unserem Anspruchsdenken. Er meint:

Nicht nur, dass wir Ansprüche haben an Lebenskomfort, wie noch kein Volk in der Geschichte sie gehabt hat.
Dieses Anspruchsdenken bezieht sich auch auf das, was das Leben zu bieten hat. Und es ist verbunden mit einer Unfähigkeit, Leiden wahrzunehmen und auch Rückschläge und Trauer durchzustehen. Also geduldig zu sein etwa.

Das Anspruchsdenken sind auch Ansprüche an den lieben Gott, wie unser Leben auszusehen habe und dass er uns bitteschön Kummer ersparen möge, sonst treten wir aus der Kirche aus.
https://www.kirche-im-swr.de/?m=3452