Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

20SEP2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Barmherzigkeit. Ein Wort, das in der Alltagssprache kaum mehr vorkommt. Reinhard Ellsel will das ändern. Er meint:

„Tatsächlich hat Barmherzigkeit etwas mit menschlicher Schwäche zu tun und bedeutet: ‚Beim armen Herzen sein.’ Barmherzigkeit rechnet damit, dass kein Mensch vollkommen ist und immer erfolgreich. Dass auch mal bei mir etwas schiefgeht und Trauer und Scham mein Herz erfüllen. Mich entlastet das. Denn ich bin nur endlich und habe keine ‚weiße Weste’, mit der ich selbstgerecht durchs Leben gehen könnte. Schon gar nicht in den Augen von Gott. Aber das brauche ich auch gar nicht. Denn Gott ist ‚barmherzig und gnädig, geduldig und von großer Güte’.“

 

Quelle: Reinhard Ellsell, „Ich stehe auf festem Grund“, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) (Hg.), „Gemeindebrief. Magazin für Öffentlichkeitsarbeit“ 1/2021, S. 30

https://www.kirche-im-swr.de/?m=33950