Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Eine wunderbare Heiterkeit hat meine ganze Seele eingenommen,
gleich dem süßen Frühlingsmorgen, den ich mit ganzem Herzen genieße. […]
Wenn ich im hohen Gras am fallenden Bache liege, […] und das Wimmeln der kleinen Welt zwischen den Halmen […] näher an meinem Herzen fühle, dann spüre ich die Gegenwart des Allmächtigen, der uns nach seinem Bilde schuf, und das Wehen des Allliebenden, der uns in ewiger Wonne schwebend trägt und erhält.

Johann Wolfgang von Goethe
https://www.kirche-im-swr.de/?m=3390