Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR2 Lied zum Sonntag

11JUL2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

„We shall overcome“. Das heutige Lied war „der“ Protestsong der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in den 1960er Jahren. „Wir werden überwinden“ wurde gesungen mit der Überzeugung, dass eine neue bessere Welt möglich ist: Ein Stück Reich Gottes.

Das ist lange her. Hat „we shall overcome“ seine Zeit gehabt und nun hört man es als schöne Erinnerung. Ohne Zukunft?

Nein! Man würde das Lied unterschätzen. Lieder können neu klingen. Weil ihre Verheißung noch nicht eingelöst ist. Bruce Springsteen, lange die weiße Rockstimme Amerikas, hat es neu gesungen, inwendiger.

 

Musik 1 we shall overcome  Str 1

 

Springsteens Rocksongs haben Power und sind laut. Darum verwundert es, ihn hier so leise zu hören. Wenn ich den Text richtig verstehe, liegt das nahe. „Darling, deep in my heart. I do believe.“ „Liebe, tief im Herzen glaube ich.“ Das ist neu. Ein Zwiegespräch in Liebe ist „we shall overcome“ textlich zuvor nicht gewesen. Es war eine Botschaft an viele. Mir gefällt diese Stimmlage bei Springsteen. Wir werden überwinden. Und Liebe möge dazu die Kraft geben. Und langen Atem. Den braucht es, hegt das Lied doch auch die Hoffnung auf Frieden.

 

Musik 2: Bruce Springsteen We shall overcome Str. 2

 

Zurück geht das Lied auf einen schwarzen Gospelsong vom Anfang des 20. Jahrhunderts. „We will overcome, one day.“ Die Hoffnung geht hier in die Zukunft, auf Gott.

1945 wurde das Lied in einem Streik politisch adaptiert. Und in diesem Geist: „Wir“ werden überwinden“: Rassismus, unsere Ängste, Unfrieden wurde es auch in den 1960ern gesungen.
In der Version von Bruce Springsteen klingt für mich wieder der Gospelton an. Ein bisschen so, wie er in seiner Autobiographie erzählt: Von dem Tag, als er nach Jahren in die Stadt seiner Kindheit zurückkam: „Als ich so im Schatten des Kirchturms stand und den alten Seelen meines Baumes und meiner Stadt nachspürte, fielen mir alte Gebetsworte wieder ein. (fade in) (0:47)

 

Musik 3 We shall overcome instr

 

Vater unser in Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser täglich Brot gibt uns heute. Und vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen…uns alle, für alle Zeiten. Amen.

 

Diese Worte umfassen für mich auch die uneingelösten Verheißungen des Liedes: „We shall live in peace“: Friede für Mensch und die ganze Schöpfung. Das ist doch das Beste, wofür man beten kann und da sein mit seiner Kraft.

 

Musik 4 we shall overcome 

 

 

Musik 1-4 “we shall overcome” track 10 aus CD 2 Bruce Springsteen, Live in Dublin  Sony Music  EAN  8 8697- 09582-2     LC 02523

Insgesamt 2:40 min

https://www.kirche-im-swr.de/?m=33480