Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

08APR2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Manchmal möchte ich am liebsten ganz tief abtauchen. Zum Beispiel in ein spannendes, gutes Buch. Oder in eine spannende Serie. Auf jeden Fall: In eine andere Welt. Das habe ich schon als Kind gerne getan. Zum Beispiel mit „Alice im Wunderland“.  Ein wunderbares Buch, nicht nur für Kinder.

Da landet Alice in einer magischen, surrealen Welt. Und in der lernt sie dennoch eine Menge über ihr eigenes Leben. Und über sich selbst. In dieser fremden Welt begegnet sie vielen seltsamen Gestalten und kommt mit ihnen ins Gespräch. Einer davon ist der Hutmacher. Der scheint zwar ein bisschen verrückt zu sein, weiß aber viele kluge Dinge. Einmal sagt er: „Das Geheimnis ist, liebe Alice, sich mit Menschen zu umgeben, die dein Herz zum Lächeln bringen.“ –

Schon als Kind fand ich das ganz und gar nicht verrückt. Und habe gelernt: Egal in welcher Welt du lebst – Freundschaften sind das Entscheidende.

Alte, langjährige Freundschaften und neue, die es noch nicht so lange gibt. Freundschaften, in denen aber auf jeden Fall genau das passiert: dass jemand mein Herz zum Lächeln bringt.

Die Bibel sagt zu Freundschaft: „Lasst im Umgang miteinander Herzlichkeit und geschwisterliche Liebe zum Ausdruck kommen. Übertrefft euch gegenseitig darin, einander Achtung zu erweisen.“ (Röm 12,10 Neue Genfer)

Mir tut es gut, immer wieder abzutauchen. In fremde Welten. Und in Freundschaften, die mein Herz zum Lächeln bringen, sie geben mir Kraft, besonders in diesen Zeiten.
Menschen, die mir mit Herzlichkeit, Achtung und Liebe begegnen. Dann bin ich sozusagen im Wunderland. Oder vielmehr eben genau da, wo ich sein mag.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=32917