Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

11JAN2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Eva-Luna ist acht Jahre alt. Vor kurzem hat sie sich alle braunen Locken vom Kopf scheren lassen. Aus Solidarität. Eva-Luna hat ihre Entscheidung für eine Glatze in der Schule getroffen. Einer ihrer Klassenkameraden war nämlich so in die Schule gekommen: kahl geschoren. Einfach so, weil es ihm gefallen hat.

Aber die anderen Kinder haben ihn gehänselt und ausgelacht. Eva Luna hat nicht mitgelacht. Sie ist nach Hause gegangen und hat ihren Vater gebeten, ihr die gleiche ‚Frisur’ zu machen. Beeindruckt vom großen Herz und vom Mut der Tochter, hat der Vater zum Rasierer gegriffen und ihr die Haare abrasiert. Und sich selbst gleich noch dazu.

Als Eva Luna am nächsten Tag so in die Klasse gekommen ist, hat niemand mehr gelacht. Nicht über sie und auch nicht mehr über den Klassenkameraden. Respekt, Eva Luna, Mensch wie du sind für mich lebendige Hoffnungssterne!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=32397