Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

10JAN2021
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

„Natürlich werden wir beten – was denn sonst?“, sagt Reinhardt Schink zum Auftakt dieser Woche. Denn heute beginnt sie - die jährliche Gebetswoche für die Einheit unter den Christen. Dazu aufgerufen hat die Deutsche Evangelische Allianz – ein Bündnis unterschiedlicher evangelischer Kirchen und Gruppierungen. Und Reinhard Schink ist Generalsekretär dieser Allianz. Reinhard Schink ist Realist und weiß genau:

Auch ein komplettes Gebetsjahr würde nicht dazu führen, dass alle die Bibel auf gleiche Weise verstehen, geschweige denn glauben können. Doch gerade als Realist weiß Reinhard Schink auch:

Wer in der Bibel liest, wer betet, wer auf Gott vertraut, geht anders mit sich selbst und den anderen um. Und das strahlt aus. Denn: wenn ich darauf vertraue, dass Gott Ja sagt zu mir, gehe ich davon aus, dass Gott auch ja sagt zu den anderen. Auch zu denen, deren Meinung mir nicht einleuchtet.

Und wenn ich bete, bitte ich Gott um den Mut zum Dialog, um die richtigen Worte, ein Gespräch zu beginnen, um die Robustheit, Unangenehmes auszuhalten. Das gilt für das Gespräch unter Christen. Es gilt für das Gespräch mit Menschen überhaupt.

Gut, dass die Gebetswoche der Allianz daran erinnert: Beten ist ein Weg zum Verständnis. Beten hilft Gottes Wort zu verstehen. Beten hilft Menschen zu verstehen. Und das, das haben wir alle dringend nötig.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=32396