Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

28AUG2020
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Heute vor 57 Jahren fand der große Anti-Rassismus-Protestmarsch in Washington statt. Über 250000 schwarze und weiße US-Amerikaner forderten damals die Gleichberechtigung für die schwarze Bevölkerung. Die Rede von Bürgerrechtler Martin Luther King ist aktueller denn je. Er  forderte:

„Als die Architekten unserer Republik die großartigen Worte der Verfassung und der Unabhängigkeitserklärung schrieben, unterzeichneten sie einen Schuldschein, zu dessen Einlösung alle Amerikaner berechtigt sein sollen. Dieser Schein enthielt das Versprechen, dass allen Menschen –  ja, schwarzen Menschen ebenso wie weißen – die unveräußerlichen Rechte auf Leben, Freiheit und den Anspruch auf Glück garantiert wurden. […] Wir sind heute gekommen, diesen Scheck einzulösen. […] Jetzt ist es Zeit, Gerechtigkeit für alle Kinder Gottes Wirklichkeit werden zu lassen.“

Martin Luther King, Ich habe einen Traum

https://www.kirche-im-swr.de/?m=31544