Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

16AUG2020
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Warum es Sinn macht immer auch mit dem scheinbar Unmöglichen zu rechnen, erzählt diese Geschichte von von Lindo Weingärtner: 

Eine stachelige Raupe sprach zu sich selbst: Was man ist, das ist man. Man muss sich annehmen, wie man ist, mit Haut und Haaren. Was zählt ist das Faktische. Alles andere sind Träume. Meine Lebenserfahrung lässt keinen anderen Schluss zu: Niemand kann aus seiner Haut.

Als die Raupe dies gesagt hatte, flog neben ihr ein Schmetterling auf.

Es war, als ob Gott gelächelt hätte.

 

Quelle: Cornelia Haverkamp: Damit für dich die Sonne scheint. Brunnen-Verlag 2019, S.27.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=31486