Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

07JUL2019
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Der Schauspieler Samuel Koch ist seit seinem Unfall bei „Wetten dass…?“ vom Hals abwärts gelähmt. Er beschreibt in seinem Buch „Steh auf Mensch!“, was ihm Kraft gibt:

„Nur indem man von sich selbst wegsieht, kann man sich finden. Mutter Theresa scheint mir daher ein weitaus besseres Vorbild zu sein, als Ratschläge wie […] „Bau ein soziales Netzwerk auf, damit du immer jemanden hast, der für dich da ist.“ […] Ich „investiere“ nicht „in soziale Netzwerke“, um im Ernstfall abgesichert zu sein. […] Statt […] „Netzwerk“ gefällt mir für die menschliche Gemeinschaft das biblische Bild von einem Körper deshalb viel besser, der aus vielen Körperteilen besteht, die alle gleichermaßen wichtig sind […] Jeder ist auf jeden angewiesen. […] Auch wenn ich vieles nicht mehr kann – lieben kann ich noch. Und damit habe ich noch immer die wichtigste Fähigkeit von allen! [… ] Jeder wird gebraucht und jeder kann etwas tun, auf jedem Niveau.

Quelle: Samuel Koch: Steh auf Mensch! Was macht uns stark? Kein Resilienzratgeber. Adeo-Verlag, Asslar 2019, S. 118.119.123.124.128

https://www.kirche-im-swr.de/?m=28986