Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

21JUN2019
AnhörenDownload
DruckenAutor*in

Wann fühlen Sie sich lebendig? Der Schriftsteller Wolf Haas beantwortet diese Frage so:

„Wenn eine leichte Gefahr im Raum ist. Ich stehe zum Beispiel vor der Tür und glaube, ich habe meine Schlüssel verloren. Dann gibt es diese zehn Sekunden, in denen man hysterisch Notfallpläne schmiedet, was man alles machen könnte, um sich zu retten. Oder beim Schreiben: Ich habe ja einen leichten Fetisch mit Regelverstößen, bereits der erste Brenner-Roman ist in einer Umgangssprache mit Auslassungen entstanden. Das war und ist ein Spiel damit, mich bis auf die Knochen zu blamieren. Diese Gratwanderung, mich so weit aus dem Fenster zu lehnen, dass ich gerade nicht rausfalle, aber vielleicht doch, die beflügelt mich.“

Autor: Wolf Haas im Interview mit Dirk von Nayhauß, Text: „Ich fürchte den Tod, denn ich lebe gern“ In: chrismon. Das evangelische Magazin, 05.2019

https://www.kirche-im-swr.de/?m=28860